Jeder Körper ist ein Individuum. Ich selbst bin seit mehr als 20 Jahren Haarfrei.

Die Definition „dauerhafte Haarentfernung“ ist relativ schwammig.
Genau genommen darf sich fast alles „dauerhaft“ nennen, was ein bisschen länger anhält als epilieren, Sugaring oder Waxing.

Selbst bei der dauerhaften Haarentfernungen mit dem Diodenlaser gibt es keine Garantien!
für „auf-nimmer-wiedersehen“ !!! Du kannst dir vorstellen, dass nicht immer alle Haare aktiv wachsen. Es ist so unterschiedlich, einige Haare werden vielleicht erst nach 3 Monaten, nach einem Jahr oder nach 5 Jahren oder länger wieder aktiv. Deshalb meint man gerne, dass die Haare wieder zurückkommen. Tatsächlich haben sie aber nur sehr lange gebraucht um aktiv zu werden. Und natürlich können sich im laufe der Zeit auch wieder neue Haare bilden. In den meisten Fällen geht man dann ein bis zweimal drüber und gut ist es.

Ich mache keine falschen Versprechungen:
Ca. 90% manchmal auch mehr an Haare können entfernt werden, ein paar Haare können immer mal übrig bleiben.
Es gibt unterschiedliche Zonen wie Gesicht, Männerrücken oder Schamlippen wo es schon mal passieren kann das es mehre Sitzungen braucht. Das ist aber bei allen dauerhaften Haarentfernungen so.